Zur Anmeldung>

Eine neue spannende Veranstaltung erwartet Sie im April! Sie sind herzlich zu einer Führung durch das Karl Valentin Haus eingeladen. Besichtigen Sie mit uns das Gebäude in Planegg und tauchen Sie in das Leben des berühmten deutschen Humoristen und Volksschauspielers ein. Anschließend sehen wir uns seine Werkstatt an und als Abschluss freuen wir uns auf ein Glas Wein mit Ihnen.

Karl Valentin ist für seine erheiternden aber auch nachdenklichen Zitate bekannt. „Mögen hätt ich schon wollen aber dürfen habe ich mich nicht getraut“ oder „Fremd ist der Fremde nur in der Fremde“ sind nur zwei der bekanntesten Anekdoten seiner Karriere. Obwohl der Komiker lediglich seinen letzten Lebensabschnitt in Planegg zubrachte, gehört er für die Planegger zu ihrer Heimat.

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 16. April 2019

Das Programm:

  • 14:15 Uhr Treffpunkt direkt vor dem Karl Valentin Haus:
    Georgenstraße 2, 82152 Planegg
    Anfahrt öffentlich: S6 Haltestelle Planegg
  • 14.30 Uhr Beginn der Veranstaltung
  • Inhalte der Veranstaltung: Besichtigung des Hauses, Kurzfilm, Besichtigung der ehemaligen Werkstatt, Glas Wein als Abschluss
  • 17.00 Uhr voraussichtliches Ende der Veranstaltung

Pro Person fallen 10,-€ für die Führung an.

Darüber hinaus sind Spenden für unser Projekt „SchlaU-Schule“ herzlich willkommen!

Weitere Informationen zu unserer Spendenaktion finden sie hier>

Anmeldeschluss ist Freitag, der 05.04.2019. Wir bitten um schnellstmögliche Anmeldung, da die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt ist. Die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Auch Freunde und Bekannte von Ihnen sind herzlich willkommen.

ACHTUNG! Wir würden Sie gerne darauf hinweisen, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Falls Ihnen doch etwas dazwischen kommen sollte, bitten wir Sie uns vor Beginn der Veranstaltung eine E-Mail an: email hidden; JavaScript is required zu schreiben oder uns anzurufen unter: 0170/9303235 (Klaus Kaiser). Wenn Sie nicht rechtzeitig absagen, müssen wir leider den kompletten Veranstaltungsbeitrag berechnen.

Zur Anmeldung>