Am 16. April 2019 war der Europa Club München zu Gast im Wohnhaus von einem der berühmtesten deutschen Komiker und Autoren – Karl Valentin. Dort gab es eine Führung, geleitet von seiner Urenkelin Rosemarie Scheitler.

Zunächst bekamen unsere Mitglieder einen ersten Einblick in den «Querdenker». Mit viel Humor und beeindruckenden Geschichten ging es dann weiter. Nach der Führung durch das Wohnhaus, war die ehemalige Schreinerei Karl Valentins dran. Sie ist jetzt eine kleine Weinstube in der einige phonetische «Kalauer» präsentiert wurden und Rosemarie Scheitler ein paar unbekannte Geschichten vorlas. Tonaufnahmen rundeten das Ganze noch ab, dazu gab es ein Glas Wein und Knabbereien. Mit Humor und Engagement beantwortete Rosemarie Scheitler alle Fragen, die gestellt wurden.

Zum Abschluss konnte man noch Wein kaufen. Das Besondere daran war das Konterfei von Karl Valentin darauf.

Es war ein angenehmer, interessanter und humorvoller Nachmittag und die Mitglieder des Europa Clubs gingen mit neuem Wissen über einen international bekannten Künstler nach Hause.

Das soziale Engagement
Auch für unser soziales Projekt – die angesehene und staatlich anerkannte Schlau-Schule, die sich um junge Flüchtlinge kümmert, um diese ins deutsche Regelschulsystem zu integrieren – wurde wieder gespendet. Dafür sagen wir ganz herzlichen Dank!

Presse-Echo zum Frühjahrsempfang 2018
Zu unserem Frühjahrsempfang erschien am 04.05.2018 im Münchner Merkur ein Bericht. Hier geht’s zum Artikel!

Europa Club München – Unterwegs
Digitalisierung im Bayerischen Mittelstand – Wachstumsquellen & Wachstumsschwellen 2018. Der Europa Club München war bei der Veranstaltung am 18. April in Deggendorf dabei. Schauen Sie hier vorbei!