Verbraucherzentrale Bayern

Zu Gast bei der Verbraucherzentrale

Am Freitag den 09.05.2014 war der Europa Club München zu Gast bei der Verbraucherzentrale in München. Wir wurden herzlich von der geschäftsführenden Vorständin und  Diplom-Oecotrophologin Frau Breithaupt-Endres begrüßt. Von ihr erfuhren die Mitglieder, dass die Verbraucherzentrale 16 Standorte in Bayern hat, die ausschließlich den Interessen der Verbraucher verpflichtet sind und unabhängig und neutral handeln. In früheren Jahren waren die Berater-/innen Hauswirtschaftslehrer-/innen. Heute besteht das Team in erster Line aus Juristen.

Jeder Bürger kann sich an die Verbraucherzentrale wenden und seine Belangen zu Gehör bringen. Man erhält dann nicht nur eine umfangreiche Beratung, sondern unter Umständen auch eine Rechtsvertretung.

Das große und spannende Beratungsfeld der Verbraucherzentrale umfasst vielfältige Themen wie Ernährung, Energiesparen, Finanzleistungen, Umweltschutz und Nachhaltigkeit, Krankenpflegeversicherung sowie Verbraucherrecht.

Die Mitglieder des Europa Clubs München erfuhren, dass der Bundesverband der Verbraucherzentrale seit ca 1 ½ Jahren mit 2 Personen auch in Brüssel – also auf europäischer Ebene – vertreten ist. Auch dort wurden einige Erfolge per Gesetzgebung umgesetzt. Unter anderem Abmahnungen an Unternehmen, die unlautere AGB’s nicht änderten. Für Internetseiten wurde z.B. festgelegt, dass Buttons eingebaut sein müssen, die bei einem Klick anzeigen, ob die aufzurufende Seite kostenpflichtig ist. Außerdem wurden sogenannte Marktwächter eingeführt, die den Wirtschaftsmarkt genauer beobachten. Alleine im vergangenem Jahr gab es 30 Abmahnungen. Zudem wurden von der Verbraucherzentrale Verfahren gegen z.B. Amazon, Vodafone, Sky und M-net eingeleitet, da diese gegen Verträge und Richtlinien verstoßen haben.

Die Mitglieder des Europa Clubs haben bei dieser sehr informativen und spannenden Veranstaltung feststellen können, dass sich der einzelne Bürger nicht alleingelassen fühlen muss.