BMW Forschungs- und Innovationszentrum (FIZ)

Besuch im BMW FIZ

Erlkönige und Zukunftsvisionen: Die Teilnehmer der Führung durch das BMW Forschungs- und Innovationszentrum, kurz «FIZ», verließen die Veranstaltung schwer beeindruckt.

Nicht nur die sehr kompetente Führung durch Andreas Metzner nahm die volle Aufmerksamkeit der Europa Club München Anhänger in Beschlag. Der Rundgang, der sprichwörtlich „zum Anfassen“ einlud, gepaart mit fesselnden Fakten, machten den Vormittag zu einem der besonderen Art.

Nachdem die Gruppe aufgrund von Stau und Verwechselung des Gebäudes (BMW besitzt 17 Sitze allein in München) erst mit leichtem Verzug vollständig war, begann der BMW-Tag mit einem einstündigen Vortrag. Dieser führte in die Dimensionen der Reichweite des globalen Konzerns ein und beschrieb beeindruckend die technischen Ausstattungen und Zukunftsvisionen.

Mit großem Interesse durften wir einen Qualitätstest, der realistische Erschütterungen simulierte, mitverfolgen. An anderer Stelle konnte ein Blick auf einige Erlkönige erhascht werden.

Die letzte Station führte in das sogenannte Projekthaus, der Thinktank und das Herz von BMW, in dem die neuen Modelle für BMW weltweit entwickelt werden.

Da aus Sicherheits- und Geheimhaltungsgründen auf dem gesamtem Gelände absolutes Film- und Fotografierverbot herrscht, können leider nicht mehr Bilder zur Verfügung gestellt werden.