Rumänische Weihnacht

Eine Kooperation der Städt. Sing und Musikschule mit dem Generalkonsulat von Rumänien in München

Anlässlich der diesjährigen bevorstehenden Weihnacht lud das Generalkonsulat Rumänien in München am 4. Dezember 2011 in den Festsaal in der Neuberghauserstr. 11 zum Adventskonzert des Solemnis Chors ein.
Das Motto war «Rumänische Weihnacht mit Gästen aus Bukarest».

Traditionell ist Weihnachten in Rumänien nicht nur für die Kinder eine sehr musikalische Zeit. Denn sowohl in jungen als auch in etwas älteren Jahren geht man von Haus zu Haus und singt. Die kleinen werden reich beschenkt und die Erwachsenen werden mit einem alkoholischen Getränk verköstigt, das man gleich vor Ort geniest. Dadurch kann diese Tradition auch bis in die frühen Morgenstunden dauern.

Der mittlerweile neun Jahre alte Solemnis Chor – bestehend aus Studenten und Absolventen der Bukarester Musikakademie – begeisterte das Publikum mit der Tradition der berühmten rumänischen Chormusik unter Leitung von Bogdan Marius Turculet.

Unter den Musikstücken waren unter anderem auch «Joy the World» von Georg Fr. Haendel und «Es ist ein Ros entsprungen» von Michael Praetorius.

Gastgeberin war die Generalkonsulin von Rumänien in München Bradusa Predescu. Zu Ihren Gästen zählten u.a. die Prinzessin Madeleine zu Bentheim und Steinfurt sowie der Europa Club München, vertreten durch seinen Präsidenten Klaus Kaiser und den Vorstand Evelyn Lang. Alle waren begeistert von der künstlerischen Darbietung des Solemnis Chors und des jungen Countertenors Justin.